Energetisches Coaching


Im Einsatzbereich des energetischen Coachings können folgende wichtige Themen bearbeitet werden:

 

Stressabbau, Stressmanagement

 

Selbstvertrauen, Schuld und Schamgefühl

 

Ängste (Prüfungsangst, Höhenangst, Phobien)

 

Traumatische Erfahrungen, Niedergeschlagenheit

 

Persönlichkeitsentwicklung

 

Stärkung und Erweiterung von Lebenszielen

 

 

Unser heutiger Alltag ist bestimmt von Stress, Zeitmangel, belastenden Emotionen und gesteigertem Leistungsanspruch. Energiedefizite sind die Folgen, welche organisch abgespeichert werden und so in unserem Meridiansystem Blockaden verursachen.

Energetisches Coaching basiert auf den Erfahrungen der energetischen Psychologie (nach F. Gallo) und beinhaltet den Ausgleich und die Stärkung des Energiesystems.

Beim energetischen Coaching werden in Bezug auf den individuellen Problembereich spezielle Akupressurpunkte/Meridiane/TCM diagnostiziert, Muster der Selbstsabotage aufgelöst und Akupressurpunkte stimuliert. Dadurch wird das Energiesystem in Balance gebracht und die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Energetische Körperarbeit
beruht auch auf der Arbeit mit dem Energiesystem (Akupressurpunkte/ Meridiane / TCM) und wird angewandt, wenn es vorrangig um körperliche Symptome (wie z.B.Verspannungen) geht oder auch um Gesundheitsstörungen vorzubeugen.

Beide Techniken begleiten Veränderungsprozesse auf der körperlichen, geistigen und emotionalen Ebene wirksam und nachhaltig. Sie beruhen u.a. auf den Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der Kinesiologie.


"Die größten Abenteuer der Zukunft werden wir in unserer eigenen Seele finden"

                                                              C. G. Jung